Hier finden SIe die aktuellen Spielberichte zur Medenrunde der Jugend 2019.


Unsere Jungen U15 starteten am 10.5. in die Medenrunde. Sie absolvierten ihr erstes Spiel auswärts beim Sportpark Friedelsheim. Die Mannschaft um den Mannschaftsführer Paul Schleicher verlor trotz zwei sehr knapper Einzel leider alle vier Einzel. So musste sich der an eins platzierte Paul Schleicher mit 4:6, 6:7 geschlagen geben. Philipp Prokopf musste beim Stand von 6:4, 6:7 in den Match Tiebreak, welchen er knapp verlor. Auch die Gegner von Tim Hartung und Max Roth waren schwer zu besiegen. Unsere beiden TCS’ler unterlagen mit 3:6, 1:6 bzw. 2:6, 3:6. In den nachfolgenden Doppeln spielten Philipp Prokopf und Tim Hartung sowie Paul Schleicher und Max Roth miteinander. Paul und Max verloren ihr Doppel denkbar knapp im entscheidenden Champions Tiebreak mit 7:5, 5:7 und 7:10. Auch unsere Jungs Philipp und Tim unterlagen schließlich mit 3:6, 4:6. So ging ein hartumkämpfter Spieltag zu Ende, an dem die gegnerische Mannschaft das entscheidende Quäntchen Glück in den Match Tiebreaks auf ihrer Seite hatte. Uns bleibt nur zu sagen: Kopf hoch, Jungs und weiter geht’s!

 


Die Mädchen U15 bestritten am Freitag, den 3.5., das erste Spiel unserer TCS-Jugend. Unser Nachwuchs spielte auswärts bei der Spielgemeinschaft Mörzheim. Im Einzel gewannen die an eins positionierte Rosalie Ritter in einem spannenden und knappen Spiel sowie Mona Rummel mit einem deutlichen 6:0, 6:2. Sarah Sommer und Mia Karacic verloren ihre Einzel leider, sodass es vor den Doppeln 4:4 stand. Die Mannschaft um die Mannschaftsführerin Mona Rummel stellte die nachfolgenden Doppel mit dem Ziel auf, ein Unentschieden aus dem Spieltag zu erhalten. Nachdem Mia Karacic und Elisabeth Remmel ihr Doppel verloren hatten, lag die Hoffnung auf dem Doppel von Rosalie Ritter und Mona Rummel. Das Einserdoppel gewann in einem hart umkämpften Spiel im Champions-Tiebreak mit 3:6, 6:0 und 10:8. Wir gratulieren unseren Mädchen zu diesem starken Auftakt und wünschen weiterhin viel Erfolg!